Die Forsee Power Group tritt der DGUT-CNAM bei
Unternehmensclub des Chinesisch-Französischen Instituts

Gegründet von CNAM (der führenden französischen Bildungs- und Forschungseinrichtung für die Weiterbildung von Erwachsenen)
und der Dongguan University of Technology in China hat das Chinesisch-Französische Institut eine Partnerschaftsvereinbarung mit Forsee Power unterzeichnet

Paris, 4. Oktober 2018 – Forsee Power, der französische Experte für intelligente Batteriesysteme für urbane Mobilitätslösungen, hat gerade eine Partnerschaftsvereinbarung zum Bildungs- und Kulturaustausch unterzeichnet, um Studenten in ihren universitären und betrieblichen Ausbildungskursen zu unterstützen .

 

Eine Partnerschaft, die die Verbindungen zwischen Frankreich und China stärkt

Forsee Power ist dem Unternehmensclub des chinesisch-französischen Instituts DGUT-CNAM des Conservatoire National des Arts et Métiers (CNAM) und der Dongguan University of Technology beigetreten, um die Entwicklung der Ingenieurausbildung zu stimulieren und ein Austauschprogramm zu fördern.

Das Institut ist eine neue Hochschule, die Studiengänge in Maschinenbau, Netztelekommunikation und Softwaretechnik anbietet, die zu einem ersten Bachelor-Abschluss in China führen, bevor sie zu einem neuen Master-Programm in Frankreich wechseln.

Forsee Power in China hat seinen Sitz in Zhongshan in der Provinz Guangdong, nicht weit von Dongguan. Der französische Konzern beschäftigt hier mehr als 150 Mitarbeiter in seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum und seiner Produktionseinheit, die sich auf die Herstellung von Batterien für Elektroroller und tragbare Geräte wie medizinische Geräte, Werkzeuge und Robotik spezialisiert hat.

Diese Partnerschaft hat mehrere Ziele:

  • Um zur Entwicklung von batterieorientierten Schulungen beizutragen, von denen es derzeit weltweit nur sehr wenige gibt
  • Um Auszubildende einzuführen, die dann möglicherweise den Teams von Forsee Power in China und Frankreich beitreten können
  • Um Forsee Power-Forschungsprogramme am Institut durchzuführen

Forsee Power und das Chinesisch-Französische Institut werden daher regelmäßige Austausche und Besuche organisieren, um ein tieferes gegenseitiges Verständnis der Betriebsphilosophie und -kultur des Unternehmens und der Hochschule zu erlangen und so die Kommunikation zu erleichtern.

 

Frédéric Poupeau, Leiter von Forsee Power in China: „Forsee Power ist sehr stolz darauf, Mitglied des Unternehmensclubs des DGUT-CNAM Institute zu sein, um die kulturelle und geschäftliche Interaktion zwischen Frankreich und China zu fördern. Unsere Teams warten gespannt auf die Gelegenheit, Studenten willkommen zu heißen und ihr Fachwissen mit ihnen zu teilen. Auch die Intensivierung von Kooperationen und Forschungsprogrammen stehen bei dieser neuen Partnerschaft im Vordergrund!“

Mingjun Zhang, Direktor des CNAM in China: „Das DGUT-CNAM Institute freut sich über die Unterzeichnung dieser Partnerschaftsvereinbarung mit Forsee Power, die unseren chinesischen und internationalen Studenten eine wertvolle Gelegenheit bietet, die Unternehmenswelt. Die Ausbildung von Ingenieuren und Führungskräften in den für die Unternehmensentwicklung unverzichtbaren wissenschaftlichen Fähigkeiten und multikulturellen Management-Know-how steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Jeder bei CNAM China engagiert sich für den Erfolg dieser Partnerschaft und ihrer Kombination aus akademischer Ausbildung und Unterstützung für Industrieprojekte.“