Nachrichten

Forsee Power kündigt die Schaffung eines Industriestandorts für die Herstellung von Batteriesystemen für Elektrofahrzeuge im Raum Poitiers, in Frankreich, in der Nähe des Futuroscope, an

 

Die auf intelligente Batteriesysteme spezialisierte französische Gruppe wird ihre Produktionskapazitäten verzehnfachen und sieht bis 2021 die Schaffung

von mehr als 300 Arbeitsplätzen vor

 

Paris, den 29. März 2018 – Forsee Power, der französische Spezialist für intelligente Batteriesysteme für die urbane Mobilität, kündigt die Schaffung eines Standorts im Großraum Poitiers, in Frankreich, in der Nähe des Futuroscope, für die Herstellung seiner Batteriesysteme für Elektrofahrzeuge an. Dieser neue Standort wird es der Gruppe ermöglichen, ihre Serienproduktion zu starten und ihre Produktionskapazitäten bis Ende 2018 zu verzehnfachen. In diesem Jahr sollen mehr als 100 und bis 2021 knapp 300 Arbeitsplätze geschaffen werden; im Anschluss daran ist ein weiterer Ausbau vorgesehen.

 

Die Gruppe, die im Dezember letzten Jahres eine Finanzierung in Höhe von 55 Millionen Euro  für die Unterstützung der Industrialisierung ihrer Batteriesysteme angekündigt hatte, setzt die Umsetzung ihrer Roadmap fort. Diese umfangreiche Finanzierung wurde von der Europäischen Investitionsbank, der japanischen Gruppe Mitsui & Co, Ltd. und Idinvest Partners durchgeführt.

 

Mit diesem neuen Standort verschafft sich Forsee Power Industriekapazitäten für die Unterstützung der Energiewende im Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel in Europa. Diese Investition gliedert sich perfekt ein in den Ende 2017 angekündigten Industrieplan der Regierung, der den Schwerpunkt auf die Entwicklung einer französischen Batteriebranche legt“, betont Christophe Gurtner, CEO von Forsee Power und stolzer Vertreter der „French Fab“.

 

Die Gruppe Forsee Power, die die vollständigste Reihe an Batteriesystemen für den Transportmarkt anbietet, ist für die Zukunft sehr gut positioniert, denn sie hat mit renommierten Busherstellern wie CNHI (Iveco, Heuliez), CaetanoBus in Portugal und Wrightbus in Großbritannien bereits umfangreiche Verträge für die Lieferung von Batteriesystemen unterzeichnet.

 

Umbau einer ehemaligen Fabrik, in der Kolben für Dieselmotoren hergestellt wurden, zu einem modernen Standort mit sauberer Energie im Großraum Poitiers

 

Nicht nur die Fahrzeuge erleben eine Energiewende: Die ehemalige Fabrik von Federal Mogul wird in Kürze für die Produktion von Batteriesystemen der Gruppe Forsee Power umgebaut werden!

 

Der neue, 15 000 m² große Standort wird anfangs mit 3 automatisierten Fertigungslinien ausgerüstet sein, die die Herstellung eines Äquivalents von 2.500 Batteriesystemen für Elektrobusse (oder das Äquivalent für Industriefahrzeuge) ermöglichen werden. Alle Dächer und die Parkplätze werden mit Solarmodulen bedeckt sein, die 1,8 Megawatt Peak saubere Energie für den Eigenverbrauch und eine Einspeisung in das Stromnetz produzieren werden. Eine Bodenreserve von 10 000 m² wird darüber hinaus das mittelfristige Wachstum der Aktivität von Forsee Power ermöglichen.

 

Forsee Power hat sich für den Kommunalverband Grand Poitiers und insbesondere den Standort Chasseneuil-du-Poitou nicht nur wegen seiner technischen Vorzüge, sondern auch wegen der Nähe zum Futuroscope und der beruflichen und privaten Lebensqualität entschieden, die der Ballungsraum Poitiers und die Region Nouvelle Aquitaine bieten. Dieses neue Produktionswerk wird eine wahre Vitrine der französischen Gruppe sein, die an ihren Standorten regelmäßig renommierte Kunden, Partner und Lieferanten aus der ganzen Welt empfängt.

Kontaktanfragen

Sophie Tricaud

Director of communications & public affairs

+33 6 42 72 0891

Kontaktieren Sie mich