Nachrichten

Forsee Power kündigt auf der Fachmesse InnoTrans eine Partnerschaft mit dem Schienenfahrzeughersteller Socofer an,

(Berlin, 18. bis 21. September 2018, Stand 15.1/303)

 

Aufbauend auf seinen umfangreichen industriellen Kapazitäten tritt Forsee Power jetzt mit Socofer in den Schienenfahrzeugmarkt ein

 

Paris, den 18. September 2018 – Anlässlich der Fachmesse InnoTrans kün- digt die Gruppe Forsee Power, der französische Spezialist für intelligente Batteriesysteme für die Elektromobilität, eine Partnerschaft mit der Firma Socofer an und tritt damit in den Schienenfahrzeugmarkt ein.

 

Ein neuer Akteur im Schienenfahrzeugmarkt ...

Nachdem Forsee Power sich im Markt der Elektrobusse eine maßgebliche Position gesichert hat, tritt das Unternehmen jetzt in den Schienenfahrzeugmarkt ein. Dieser Schritt materialisiert sich in der Unterzeichnung einer Partnerschaft mit der französischen Firma Socofer, die seit 1920 Schienenfahrzeuge herstellt. Socofer hat sich entschlossen, in ihre Lokomotiven Batteriesysteme von Forsee Power zu integrieren, die sich bei Anwendungen in Bussen, Lkws und Wasserfahrzeugen bereits umfassend bewährt haben. Entsprechend den Projekten führen die Systeme zwischen 150 und 500 kWh Energie mit und bieten eine Leistung zwischen 300 und 1500 kW

 

„Diese Partnerschaft mit Forsee Power ermöglicht es uns, innovatives Rollma- terial anzubieten, in der Antriebs- und Arbeitsphase an Schieneninfrastrukturen auf Oberleitungen zu verzichten und es gleichzeitig zu vermeiden, Dieselag- gregate zu benutzen. Diese Lösung ist ein echter Komfort für die Wartungsmi- tarbeiter, denn sie erzeugt keine Umweltverschmutzung, vor allem in Tunneln, und ermöglicht es, die Forderung unserer Kunden nach 100 % elektrischer Energie zu erfüllen“, erklärt Bertrand Hallé, Generaldirektor von Socofer.

 

 

Socofer und Forsee Power möchten französische Spitzenleistung gemeinsam in den Dienst der europäischen und internationalen Kundschaft stellen. Sie ha- ben bereits den Auftrag für das Gleiskraftwagen-Projekt der Régie des Trans- ports Métropolitains, den Betreiber des öffentlichen Personennahverkehrs im Großraum Marseille, an Land gezogen. Zahlreiche andere Projekte werden zurzeit geprüft.

 

... und ein maßgeblicher Akteur im Transportwesen!

„Aufgrund unserer starken industriellen Verankerung in Europa und Asien und dank unseren zahlreichen internationalen Referenzen in allen Segmenten des Transportmarkts – Bus, Lkw, Industriefahrzeuge, Schienenfahrzeuge und mari- time Anwendungen – positioniert sich Forsee Power ohne jeden Zweifel als der maßgebliche Akteur im Batteriemarkt. Unsere Teilnahme an der InnoTrans soll unsere Präsenz im Schienenfahrzeugmarkt stärken“, betont Sébastien Rem- bauville-Nicolle, Direktor der Division Smart Transport bei Forsee Power.

 

Mit seinem neuen modernen Fertigungswerk von 15 000 m2 in Chasse- neuil-du-Poitou in der Nähe von Poitiers erhöht Forsee Power seine Produk- tionskapazitäten ganz erheblich auf 2 500 Elektrobus-Batterien pro Jahr (oder entsprechende Batterien für Züge und Industriefahrzeuge).

 

Eine breite Produktpalette, die auf alle Marktbedürfnisse eingeht

Forsee Power bietet das breiteste Produktangebot des Markts. Es erfüllt alle Bedürfnisse seiner Kunden in Sachen Energie und Leistungsfähigkeit. Dank Partnerschaften mit den größten Zulieferern von elektrochemischen Zellen der Welt wie Panasonic, LG, Xalt und Toshiba kann Forsee Power an allen Etap- pen der Konzeption seiner intelligenten Batterien eine einzigartige Expertise vorweisen.

 

Produktreihe Pulse

Die von Forsee Power entwickelte High-Performance-Rei- he Pulse ermöglicht das schnelle Nachladen der Bat- terien von Bussen (in 3 bis 5 Minuten, 15- bis 25-malam Tag). Sie kann auch in Fahrzeugen mit Hybrid-oder Wasserstoffantrieb eingesetzt werden.

Produktreihe Flex

Die Batteriesysteme Flex, die eine ausgewogene Energiedichte und Leistungsfähigkeit bieten, ermöglichen das gelegentliche Nachladen mehrmals am Tag (50 % in 15 Minuten) und damit die Optimierung der an Bord mitgeführten Energie.

Produktreihe Zen

Die High-Energy-Reihe Zen ermöglicht es, bei gleichzeiti- ger Minimierung der Masse eine maximale Energie an Bord mitzuführen (300 bis 500 kWh pro Fahrzeug). Sie ermöglicht bei einmaligem täglichem Aufladen eine Batteriereichweite von mehr als 300 km.

 

Darüber hinaus stellt Forsee Power mit NEoT Capital, das einen Batteriemiet- service anbietet, Finanzierungsdienstleistungen bereit. Die Gruppe Forsee Power ermöglicht es auch, Transportbatterien durch die stationäre Nutzung ein zweites Leben zu verleihen.

Kontaktanfragen

Sophie Tricaud

Director of communications & public affairs

+33 6 42 72 0891

Kontaktieren Sie mich